Ostersuche 2017

  • "Schau mal, Loravic." Albert schwenkte einen Zettel, als er das gemeinsame Arbeitszimmer der Hofschreiber betrat. "So einen Unsinn hast Du wohl nur selten gesehen."

    Loravic streckte die Hand nach dem Schriftstück aus. "Nicht alles, was schwarz auf weiß geschrieben steht, ergibt auch einen Sinn." Er kicherte leise in sich hinein. "Die Wünsche des Handelsrates zum Beispiel. So, was haben wir denn hier..."

    Albert reichte ihm den Zettel. "Den habe ich an einer der Säulen vor dem Moongate gefunden."

    Banner_Ostersuche_2017

    Der ergraute Schreiber las das Gedicht einmal, dann erneut. Schließlich kniff er die Augen zusammen und legte den Kopf schief. Dann begann er schallend zu lachen.

    "Unsinn?", fragte er schließlich kopfschüttelnd. "Sicher, ja, das meiste ist Unsinn. Am Anfang scheint es noch einigermaßen sinnvoll, doch dann wird es völlig unsinnig. Aber das macht nichts. Das macht gar nichts. Man muss die Nachricht nur richtig zu lesen wissen." Er pruste erneut, als er Alberts verständnisloses Gesicht sah. Als er sich wieder beruhigt hatte, grinste er seinen jungen Kollegen verschmitzt an. "Wenn Du mir gut zugehört hast, wirst Du schon wissen, was ich meine. Nun solltest Du aber gehen und den Zettel wieder an seine Säule hängen. Wir wollen unserem Rätselfuchs ja nicht seinen Spaß verderben, oder?" Er stand auf und schritt zur Tür. An der Schwelle drehte er sich noch einmal um. "Ich nehme mir heute frei. Muss doch mal sehen, ob der alte Kopf noch funktioniert. Außerdem kann ich da auch gleich überprüfen, ob sich am Ende nicht doch ein finsterer Plan hinter diesem Spaß verbirgt."

    Als er am Abend zurückkehrte, wartet Albert bereits auf ihn. Der alte Schreiber humpelte ein wenig, grinste aber noch breiter als am Morgen. "Alles in Ordnung, wenn unsere tapferen Recken ein wenig acht geben, sollte es keine Probleme geben."

    Albert sah ihn finster an. "Du humpelst", stellte er kühl fest. Der alte Schreiber winkte ab. "Ich hatte mich nur ein wenig in der Zeit geirrt, mit dem Mask of Death-Trank. War wirklich ungünstig, dass gerade der Dämon dort stand, als die Wirkung nachließ, aber es ist ja alles gut gegangen." Albert wurde bleich. "Dämon...?"

    Loravic grinste erneut und in seinen Augen glomm eine Leidenschaft, die sonst nur alten Schriften vorbehalten war. "Ach Albert, wo bleibt Dein Sinn für Abenteuer? Ich hoffe jedenfalls, dass die anderen Teilnehmer auch ein wenig Spaß an den Rätseln haben. Es führt eins zum anderen und das dann zum nächsten. Quasi eine Rätselkette. Manche der Rätsel waren geradezu kriminell einfach. Andere fordern den Sucher schon etwas mehr. Willst Du es nicht auch einmal versuchen?"



    Viel Spaß bei dieser kleinen Sucherei, die Quest wird bis einschließlich 23.04. aktiv bleiben.

  • Albert schüttelte den Kopf. "Ich verstehe das nicht, der Text ergibt überhaupt keinen Sinn."


    Loravic warf einen Blick auf das Blatt, welches sein junger Kollege studierte. "Immer noch die geheimnisvolle Nachricht?", meinte er vergnügt. "Soll ich noch einen Hinweis geben?" Albert rümpfte die Nase. "Welchen Hinweis hast Du denn schon gegeben?", nörgelte er. Loravic seufzte. "Ich sagte, nur der Anfang der Nachricht wäre sinnvoll. Aber ich will ja nicht so sein." Mit diesen Worten nahm er ein leeres Stück Pergament und legte es auf die Nachricht.

    Albert sah ihn entgeistert an. "Nun kann man ja fast gar nichts mehr davon les..." Er brach ab und starrte auf den Tisch vor sich. Seine Lippen bewegten sich leicht, dann schlug er sich an die Stirn. "Nein!", rief er lachend. Loravic kichterte leise. "Doch doch, ganz genau."

  • Danke für den nächsten Hinweis.

    Startpunkt, gefunden.

    Nächsten Hinweis aber anscheinend wieder missverstanden und direkt das 5. Ei gefunden...

    Irgendwas mache ich immer falsch... :-(((

    Tamer: Eskarina
    Archer: Hamlet
    PK: *** ;-)

  • Danke für den nächsten Hinweis.

    Startpunkt, gefunden.

    Nächsten Hinweis aber anscheinend wieder missverstanden und direkt das 5. Ei gefunden...

    Irgendwas mache ich immer falsch... :-(((

    Ging mir auch so. Hab auch das fünfte nach dem ersten Ei gefunden.


    Insgesamt fand ich die Quest ziemlich interessant, da man teilweise auch mal um die Ecke denken musste. War eine nette Abwechslung zum schnetzeln:thumbup:

  • Jaja, der 3. Hinweis an Station 1 ist mir natürlich auch aufgefallen und dort habe ich natürlich als nächstes gesucht und auch das 2. Ei gefunden.

    Aber es ist nur wieder symbolisch für viele Quests, dass ich immer den "falschen" Weg gehe.

    Station 3 fand ich wiederum einfach und (fast) eindeutig, aber den Ort kannte ich auch. (2 weitere Möglichkeiten hatte ich aber schon in der Hinterhand).

    Für Station 4 habe ich nun wieder zig Möglichkeiten und bisher nur 2 abgesucht wegen Zeitmangel.

    Mal schauen, ob ich bis zum Ende der Woche noch einmal etwas Zeit finde um weiterzusuchen.

    Tamer: Eskarina
    Archer: Hamlet
    PK: *** ;-)